Hardwareschaden durch Blitzschlag am System Exchange DE2

Sehr geehrte Kunden,

am System Exchange DE2 liegt aktuell ein Hardwareschaden wegen einer Überspannung bedingt durch Blitzschlag im Rechenzentrum vor.
Hiervon sind mehrere Systeme betroffen sowie weitere Bereiche des Rechenzentrums.
Die Kollegen im Rechenzentrum sowie wir arbeiten aktuell mit Hochdruck an einer Lösung.

Unsere Analysen ergaben, dass die Daten vollständig wiederhergestellt werden können.
Von uns werden nun alle Accounts auf ein anderes, Tier 3 Exchange Cluster umgezogen. Dieses Exchange-Cluster sollte ursprünglich Stück für Stück das alte System ablösen.
Das System befindet sich bereits im produktiven Einsatz und ist auf dem höchsten Patchlevel. Anders als beim Exchange System DE2 verwenden wir hier Hardware-Loadbalancer sowie eine Database Availibility Group.

Die Migration der Accounts wird auf Grund der Datenmenge Zeit benötigen.
In der ersten Phase werden wir schnellstmöglich Ihre Accounts auf dem neuen Server einrichten, sodass ankommende eMails zugestellt werden können.
In diesem Zusammenhang bitte wir folgendes zu beachten:

Durch die Migration des Accounts auf ein anderes Cluster ändert sich die Exchange Adresse. Wir bitten Sie die neuen Adressen auf allen Ihren verwendeten Clients zu hinterlegen.
Die genaue Serveradresse sowie Passwörter teilen wir Ihnen bei Einrichtung Ihres Accounts selbstverständlich mit.

In der zweiten Phase werden wir die Daten Ihres alten Accounts übernehmen und ein Recovery je Mailbox durchführen.
Wir halten Sie über den aktuellen Stand der Dinge informiert.

Bitte eröffnen Sie aktuell hierzu kein weiteres Ticket.
Sollten Sie nach Einrichtung Ihres neuen Mailboxkontos fragen haben, stehen wir gerne über unseren Helpdesk zur Verfügung.

Für die Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.



Freitag, Juli 7, 2017

« Back

Copyright © 2020 JupiterCLOUD. Webhod Networks. All Rights Reserved.